Buehnenbild_Blaulicht_1920x640.jpg
KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Einsatzdienste
  3. Katastrophenschutz

Der Katastrophenschutz in NRW ist durch das BHKG-Gesetz und für die Hilfsorganisationen durch das "Landeskonzept zur überörtlichen Hilfe NRW im Sanitäts- und Betreuungsdienst" umgesetzt. Erfahren Sie hier mehr über unser Mitwirken im Katastrophenschutz im Kreis Minden-Lübbecke.

Ansprechpartner

Herr
Daniel Waterreus

Telefon: (0571) 21330
d.waterreus(at)drk-minden.de

Kutenhauser Str. 4
32425 Minden

Einsatzeinheiten im Kreis Minden-Lübbecke

Jeder politische Kreis oder kreisfreie Stadt muss nach Landesvorgabe vier Einsatzeinheiten aufstellen. Im Kreis Minden-Lübbecke stellt das DRK vier der fünf Einsatzeinheiten, wobei eine dieser Einheiten der Bezirksregierung Detmold zugeordnet ist:

  • EE NRW MI 01 (DRK)
  • EE NRW MI 02 (DRK)
  • EE NRW MI 03 (DRK)
  • EE NRW MI 04 (JUH)
  • EE NRW BDT 03 (DRK/Bezirkseinsatzeinheit)

Seit 2008 ist die Rotkreuzgemeinschaft des DRK-Ortsvereins Minden der Einsatzeinheit Minden 01 (EE NRW MI 01) zugeordnet. Mit der Führungskräfteernennung durch die Kreisrotkreuzleitung am 05.04.2008 sind nun auch die Führungskräfte in ihre Einheit eingeführt worden.

Die Einsatzeinheit Minden 01 (EE NRW MI 01) wird gebildet aus dem

  • DRK Ortsverein Lahde
  • DRK Ortsverein Minden
  • DRK Ortsverein Petershagen.

Was stellt der Ortsverein Minden?

Der DRK-Ortsverein Minden stellt in der EE NRW Minden 01

  • den Krankentransportwagen KTW Typ B
  • das Betreuungsdienstgespann
  • den Betreuungskombi
  • den MTW Technik und Sicherheit 
  • den Anhänger Technik

Somit stellen wir im Einsatzfall 18 Einsatzkräfte in der Doppelbesetzung.

Im Rahmen der Bezirkseinsatzeinheit Detmold 3, die direkt der Bezirksregierung Detmold untersteht, wird durch den DRK-Ortsverein Minden

  • der Gerätewagen Sanität
  • der Betreuungsdienst LKW

gestellt. Eine personelle Doppelbesetzung ist mindestens zu gewährleisten. Zusätzlich wird durch den DRK-Ortsverein Minden der Führungstrupp mit den Führungsassistenten und Sprechfunkern unterstützt.