Buehnenbild_Kampagne_WIR_1920x640.jpg
Bianca am DrückerBianca am Drücker

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Kampagnen
  3. #EngagiertFürNRW
  4. Bianca am Drücker

WER kommt, wenn nichts mehr geht?

Bianca ist #EngagiertFürNRW | Foto:DRK-Minden

An dieser Stelle werden wir Euch in den nächsten Wochen einige Menschen vorstellen, die sich im DRK-Ortsverein Minden in den verschiedenen Fachdiensten des Katastrophenschutzes engagieren.

Damit Ihr wisst wer kommt, wenn nichts mehr geht!

Wer bist Du?

Mein Name ist Bianca. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder.

Was machst Du, wenn Du nicht beim DRK bist?

Neben meinem Beruf (ich arbeite im Einzelhandel), füllen meine Kinder einen großen Teil meiner Zeit. Außerdem fahre ich gerne zum Camping.

Wie lange engagierst Du dich schon im Katastrophenschutz?

Ich bin vor gut 3 Jahren zum Roten Kreuz gekommen und damit auch zur Arbeit im Katastrophenschutz.

Wie bist Du dazu gekommen?

Mein Sohn ist schon lange im Jugendrotkreuz aktiv. Über ihn habe ich Zugang zu diesem Hobby gefunden.

In welchem Bereich bist Du tätig?

Ich engagiere mich im Bereich der Verpflegung. Da kann ich auch berufliche Vorkenntnisse einbringen. Seit Ende 2019 hat der Ortsverein eine Arbeitsgruppe, die sich mit Information und Kommunikation im Einsatz beschäftigt. Auch das ist ein Bereich, in dem ich aktiv bin und den ich sehr interessant finde.

Warum gerade dieser Fachbereich?

Die Arbeit im Katastrophenschutz ist sehr abwechslungsreich und macht mir Spaß. Vor allem weil man sie mit tollen Leuten macht. Nicht zuletzt lernt man auch viele interessante neue Dinge.


Das DRK Minden im Katastrophenschutz NRW. Du möchtest mitmachen? Schreibe unverbindlich an infodrk-minden.de .

#drkminden #EngagiertfürNRW