Centstueck_1920x640.jpg
ProjektspendeProjektspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Geld spenden
  3. Projektspende

Ihre Spende für unsere Arbeit

Für große Anschaffungen fehlt uns leider das Geld. Darum sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte spenden Sie für unsere tägliche, ehrenamtliche Arbeit. Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

DRK-Ortsverein Minden e.V.

Kutenhauser Str. 4
32425 Minden

Telefon: (0571) 21330
Telefax: (0571) 38512216
info(at)drk-minden.de

Spendenkonto

Konto: 4000 8294
BLZ:    490 501 01
Sparkasse Minden-Lübbecke

IBAN: DE16490501010040008294

BIC: WELADED1MIN


Spendenprojekt KTW

Wir wünschen uns einen neuen Krankenwagen | Foto: DRK Minden

Unser jetziger Krankenwagen steht uns noch bei Sanitätswachdiensten als Unfallhilfsstelle zur Verfügung. Verletzte werden in dem Fahrzeug untersucht und je nach Notwendigkeit versorgt. Hierzu ist das Fahrzeug mit vielen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet. Bei Großveranstaltungen führen wir mit Genehmigung der Leitstelle auch Krankentransporte durch.

Fast 250.000 km Fahrleistung und die vielen Einsätze haben ihr Spuren hinterlassen. Die kleinen Reparaturen werden immer größer.

Daher wünschten wir uns einen neuen (gebrauchten) Kranken- oder Rettungswagen für unsere Einsätze bei Sanitätswachdiensten und für den Katastrophenschutz. Wir erwarten Anschaffungskosten von 30.000 Euro.

Bitte unterstützen Sie uns und spenden unter dem Kennwort: KTW

auf unser Konto:

DRK-Ortsverein Minden e.V.
IBAN: DE16490501010040008294
BIC: WELADED1MIN

Sparkasse Minden-Lübbecke

Info: Nutzen sie doch einfach unsere  > Online-Spende.  Als Verwendungszweck tragen sie bitte "KTW" ein, damit Ihre Spende zweckgebunden eingesetzt werden kann.

Starttermin des Projektes: 02/2018


Spende steuerlich abzugsfähig

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern auch eine Spendenbescheinigung aus (Tel. 0571 / 21330 oder info(at)drk-minden.de). Leider fehlen uns oft ausreichende Daten. Bitte stellen Sie sicher, dass wir Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift kennen, um Ihre Spende richtig zuordnen zu können.

Übrigens: Für Spenden unter 200 Euro können Sie einfach Ihren Kontoauszug beim Finanzamt einreichen.